Karfreitag

Unfälle..

Normalerweise hab ich’s mit dem Timing nicht so…. Heute mal trifft’s… und zwar der Blumentopf den Zeh. Nein, genau genommen gestern Abend.  Nicht den großen. Sondern den daneben. In Unterzuckerung passieren solche Sachen leider. Und wenn man eigentlich noch dazu so ungeschickt ist wie ich.

Weiterlesen „Karfreitag“

Werbung

Frisch gesteckt

Heute war der Knoblauch dran. Nicht irgendeiner. Es soll der Beste der Welt sein! Violetter Knoblauch aus Las Pedroñeras in Spanien, gekauft beim Discounter meines Vertrauens (A….) und mich beim Anblick des Etiketts an eine kürzlich gesehenen Reportage erinnert. Die Sorte heißt ‚Morado‘.

Weiterlesen „Frisch gesteckt“

Neuzugang…

So, Freunde… Oder besser gesagt: Lieber Freund, falls ich den ersten Leser schon habe :D. Alles ist neu, ich habe keine Ahnung, wie man richtig bloggt, welche Möglichkeiten der Gestaltung es gibt und wie ich diese anwende… Ich werfe alle Ansprüche an mich selbst über Bord, denn: Hey! Es ist MEIN BLOG, ich kann tun und lassen, wie ich will!!
Würde ich dies nicht tun, wüsste ich, dass ich in 2 Monaten bestimmt immer noch keinen Beitrag geschrieben hätte… Weil ich erst Zeit und Muse finden muss, um alles Technische zu erkunden…

ABER: Der Frühling, der Sommer, die warten nicht! Die Pflanzen wachsen und sprießen… also, auf geht’s, hurra!

Vorstellen möchte ich meinen Neuzugang, bzw. meine Neuzugänge.

3 venezianische Artischocken sind an Bord gegangen.

Genaugenommen handelt es sich um Carciofo violetto di Sant´ Erasmo. Besonders feine violette Artischocken, die auf der venezianischen Gemüseinsel Sant´ Erasmo gedeihen, und als Delikatesse gelten. Diese sind direkt mit mir in Venedig an Bord gegangen. Leider sehen sie ziemlich mitgenommen aus und ich bin mir nicht sicher, ob sie die Reise überlebt haben. Mit Artischocken hatte ich bisher einfach kein Glück und kein gutes Händchen. Meistens sind sie bei mir nicht über den Winter gekommen und verfault. Wir werden sehen…