Ostergrüße

Holla, es ist Ostersonntag! Zeit wird’s für ein paar blumige Ostergrüße aus dem Chaosgarten! Natürlich wird nur das Schönste gezeigt, Unkraut gibt’s dort genug. Hier kommen meine Lieblinge:

Selbst gefärbte Ostereier mit natürlichen Zutaten.

Oben links (hellviolett): Avocadoschale, rechts mit Blaukraut (Rotkohl).

Unten links: mit Kurkuma, rechts Blaukraut mit Natron (hellmint).

Ganz easy. Hab zum ersten Mal Eier so gefärbt. Die Zutaten aufkochen lassen, ca. 30 min ziehen lassen, Gemüse absieben, gekochte Eier rein, ab und zu drehen und am besten über Nacht drin lassen, je nach gewünschter Intensität.

Empfohlene Menge: ca. 250 g Gemüse auf 0,5 l Wasser. Bei Kurkuma ca. 15 g. Beim rosa Ei hab ich sogar nur eine halbe Avocadoschale verwendet. Optional einen Schuss Essig dazu.

Man kann die Eier bestimmt auch im Farbsud kochen. Bin ganz zufrieden und glücklich mit dem Ergebnis. Etwas fleckig (habe das Gemüse nicht abgesiebt), aber hey: Es war der erste Versuch!

Nicht funktioniert haben bei mir: Matetee, Kaffee und portionierter Tk-Spinat. Denke, man braucht hier frischen Spinat. Allerdings habe ich hier nicht so lange auf das Ergebnis warten können und habe eventuell zu wenig von den Zutaten genommen. Aber hey: Ich lieeebe Pastellfarben! Und alles natürlich. Den Spinat habe ich übrigens hinterher wenigstens aufgegessen, so macht’s Sinn! 😉

Aus der Kurkumabrühe könnte man bestimmt Goldene Milch machen. Ich würde hier Hafermilch bevorzugen. Aber heute nicht mehr.

Denn morgen ist auch noch ein Tag… Wir seh’n uns ! 😜

Eine meiner Lieblingsnarzissen
(ganz links und rechts): müsste sein ‚Katie Heath‘

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..