Frühling…?

30.März. Verrückte Zeiten sind das. In der Welt breitet sich das Coronavirus aus. Während sich die einen in Quarantäne befinden und viele Geschäfte geschlossen sein müssen, geht bei den anderen fast das normale Leben weiter. So wie bei mir. Zuhause oder im Garten ist von der Krise (noch?) nichts zu spüren. Und das ist gut so. Hier herrscht ein bisschen eine andere Krise im Garten…

Wir haben jetzt Sommerzeit, Ende März. Der ganze Winter war bisher so gut wie nicht vorhanden. Hier im Südwesten des Landes gab es so gut wie keinen Schnee. Soll mir Recht sein.. Aber was ist nun? Jetzt, wo die Aprikosen-, Pfirsich- und Mandelbäume (Jaaaa genau, die Mandelbäume!! Mehr dazu später.) blühen, kam er dann doch, der Frost. Meine kläglichen Versuche vielleicht an einen oder zwei Bäumen den Ertrag zu retten, habe ich bildlich dokumentiert. Mit Vlies, Kartons, Schaffellen, Teppichresten kann man ja versuchen den Frost abzuhalten… Es gab bestimmt -4 Grad. Da bleibt abzuwarten, ob die Pfirsichbäume in Vollblüte das überstanden haben.

frostschutz-an-pfirsichbaum.jpg

Ich kenn den Kerl nicht, aber sieht das nicht aus wie Gandalf?

frostschutz-an-pfirsichbaum2.jpg
Tagsüber habe ich für die Bienen und Hummeln zum Befruchten den oberen Bereich wieder abgedeckt
Bluete am Roten Weinbergpfirsich
Pfirsichblüte Roter Weinbergpfirsich

Meinen Spaniern geht es inzwischen ganz gut. Das sind meine Mandelbäume, die ich letztes Jahr aus Spanien bezogen habe. Sie fangen gerade jetzt erst an zu blühen. Mandelblüten können auch durch Pfirsichblütenpollen befruchtet werden. Ich habe sie aber noch in Eimern gepflanzt und separat gestellt. Separat ist gut. In den kalten Nächten jetzt werden sie vor Frost geschützt untergestellt.

Blütenknospe meiner Mandel ‚Guara‘. ‚Guara‘ ist selbstbefruchtend.

Wer jetzt Lust bekommen hat auf einen spanischen Mitbewohner, dem kann ich folgende Bezugsquelle ans Herz legen:

https://theoriginalgarden.com/

Meine anderen drei Bäume habe ich von Hernandorena erhalten. Davon kann ich aber nur abraten, da die Pflanzen sehr schlecht verpackt wurden und beschädigt ankamen. Die Korrespondenz war sehr mühsam. Es gibt keinen Onlineshop. Bei den Versandkosten wollte man mich dann über’s Ohr hauen.

halbgeoeffnete Bluetenknospe an Mandelbaum Guara
Ist das nicht schön? Da juchzt mein Herz!!

Meinen Venedig-Artischocken geht’s übrigens prächtig! Sie wachsen in schwerem Lehmboden, was ihnen nichts auszumachen scheint.

Die Fotos sind vom letzten Herbst:

Auf dem Teller sah das dann so aus:

Und geschmeckt hat’s wunderbar!

Zum Abschluss noch ein schönes Pfirsichblütenbild:

Werbung