Guerillagärtnern!

Mich hat’s gepackt. Und zwar so richtig. Für anderthalb Stunden. Bin ich mit der schweren Holzhacke Amok gelaufen! Im Wildgarten. Und auf sämtliches 30 Zentimeter hohes Unkraut eingedroschen. Danach: K.o. Denen hab ich’s aber gezeigt. Ein bisschen unangenehm war’s schon, als ich mir vorgestellt hab, was ‚die Leute‘ denken, die mich sehen. Gärtnern wollen, aber nicht können. Und wenn schon. Ich will nicht gegen die Natur sein. Ich will sie beobachten, ich will sie sein lassen. Und dann eingreifen und sie mir zu Nutze machen. Okay, das klappt nicht immer. Aber wenn, dann ist es ein unglaublicher Triumph. Und Zufriedenheit. Natur allein ist nicht unbedingt toll. Natur allein ist nicht unbedingt schön. Natur allein kann grausam sein. Menschen, die sagen, sie wollen im Einklang mit der Natur leben – da frage ich mich, wessen Natur meinen sie? Und sind sie schon mal meditierend auf einem Waldameisenhügel gesessen? Nein?! Also ich bin nicht scharf drauf, nein. Ich weiß, dass wir uns die Natur untertan machen müssen. Wenn wir mit ihr und in ihr bestehen wollen. Ja, das empfinde ich als Konflikt und als Kraftakt. Ist es nicht so, dass die meisten Probleme daraus resultieren, weil wir kläglich daran scheitern? Wir erfinden Benzinmotoren. Pestizide. Hat alles eine Schattenseite? Gibt es keine andere Möglichkeit? Nehmen wir es in Kauf? Das alles stimmt mich oft traurig. Wir sind nicht im Paradies. Und darum wird es auch meiner Meinung nach nie eine Lösung ohne einen gewissen Preis geben, den wir zahlen müssten. Wenn wir nicht versuchen, ihn abzuwälzen. Wir sind ja schließlich Menschen…. Wir müssen uns die Dinge erARBEITEN! Und das kann ganz schön frustrierend sein. Oder befreiend. Oder beides zugleich… Und wie das Endergebnis aussieht? Keine Ahnung!! Aber es gibt zig tausend Zwischenstände! Open End!

Bei mir sieht’s so aus, dass ich meine Reihen Zuckererbsen noch nicht gesät hab. Ich war ja so mit dem Urwald beschäftigt, der vorher weg muss! Das ganze hat mich so viel Kraft gekostet, dass ich mich frag, ob ich jetzt nicht schon so viel Energie verbraucht habe, wie ich hinterher durch die Schoten gewinnen kann… 😀 Außerdem kam mir dann irgendwann das Hirn in die Quere!

Fortsetzung folgt…

 

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..